E-Mail:
Passwort:
angemeldet bleiben
 
 
 
 
 

Erwachsene \ Meisterschaft

Kreisliga Mitte Frauen (Saison 2016/2017)

Prognose vom 17.03.17 00:04
12345678
TSV Königsbrunn II100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
TSV Friedberg III100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
FC Affing100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
TV Mering e.V.100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
DJK Don Bosco Augsburg100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
TSV Friedberg IV100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
TSV Rehling100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
FC Langweid II100% (Bei 1000000 Simulationsläufen wurde der Platz 1000000 mal erreicht.)
Bemerkungen
Saisonabschluss( vom 16.03.17)
Staffelsieger und Aufsteiger in die Bezirksklasse: TSV Königsbrunn II
Relegation zur Bezirksklasse: TSV Friedberg III
Relegation zur Kreisliga: FC Langweid II

Ich gratuliere Königsbrunn und wünsche den beiden Teams in der Relegation viel Erfolg.
Auf-/Abstieg und Relegation( vom 17.02.17)
Platz 1: Aufsteiger in die Bezirksklasse
Platz 2: Relegation zur Bezirksklasse
Platz 8: Relegation zur Kreisliga (gegen 2. und 3. der Kreisklasse)

Aufgrund des Rückzugs der Mannschaft gilt 1871 Augsburg als Direktabsteiger
Früherer Spielbeginn( vom 17.01.17)
Die Ansetzung FC Affing - TSV Rehling - TSV Friedberg IV am 11.02. in Affing beginnt bereits um 13.00 Uhr.
Früherer Spielbeginn( vom 13.12.16)
Die Ansetzung FC Affing - TSV Friedberg III - FC Langweid II am 17.12. in Affing beginnt bereits um 13.00 Uhr.
Spielreihenfolge geändert( vom 29.11.16)
Nach Zustimmung der beteiligten Mannschaften wird am 03.12. in Friedberg die Spielreihenfolge geändert:
1. Spiel: Friedberg IV-Mering
2. Spiel: Friedberg III-Mering
3. Spiel: Friedberg III-Friedberg IV
Spielbeginn des ersten Spiels bleibt bei 14.30 Uhr, Friedberg III bleibt Ausrichter.

Über die Ergebnisprognose

Die Volleyball-Prognose errechnet basierend auf einer Spielstärkeabschätzung der Mannschaften mögliche Tabellen-Endstände.

Wenn eine Mannschaft bei dieser zufallsbasierten Simulation niemals auf einem bestimmten Platz landet, bedeutet das, dass der Platz bei den durchgeführten Simulationsläufen nie erreicht wurde. Es bedeutet nicht, dass dieser Platz nicht mehr erreicht werden kann.

Idee, Konzeption und Umsetzung:
Dr. Stefan Wittmann, Dr. Sabine Helwig und Peter Dieckmann, 2011

Fragen und Anregungen zur Volleyball-Prognose bitte an:
Feedback Ergebnisprognose



&

&